Corona-News Bad Kissingen

Das RKI meldet heute für den Landkreis Bad Kissingen eine Corona Inzidenz von:

 

 

Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage
Quelle: Robert Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0

Strengere Regelungen ab 24.11.2021 bis 12.01.2022:
- Alle Clubs, Diskotheken, Bars und Schankwirtschaften werden für drei Wochen geschlossen.
- Alle Jahrmärkte und Weihnachtsmärkte finden nicht statt.
- Gastronomie: 2G mit Sperrstunde 22 Uhr.
- Kultur- und Sportveranstaltungen: mit einer Auslastung von maximal 25 Prozent an Zuschauern. Zudem gilt dort die 2G-plus-Regel - Zugang also auch für Geimpfte und Genesene nur noch mit Test.
- In Inzidenz-Hotspots mit mehr als 1000 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen: Hier werden Gastronomie, Sport- und Kulturstätten geschlossen. Veranstaltungen werden untersagt.
- Schulen und Kitas bleiben offen, aber hier gilt weiter Maskenpflicht. Pooltests werden ausgeweitet. In Bildungseinrichtungen gilt durchgehend 3G.
- 2G und 2G-Plus sollen massiv kontrolliert werden.
- Außerdem gilt für private Feiern (z.b. Hochzeiten) in nicht-privaten Räumlichkeiten 2G plus. Das trifft beispielsweise für einen angemieteten Saal zu. Findet die Feier in der Gastronomie statt, greift die 2G-Regel. Dort wo 2G plus gilt, dürfen nur 25 % der Kapazität an möglichen Gästen in der Location genutzt werden. Dementsprechend gilt wieder eine Personenobergrenze. Oder es müssen alle Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander halten können. Tanzen ist in geschlossenen Räumen ebenfalls nicht zulässig.
- Auf belebten öffentlichen Flächen bleibt außerdem der Konsum von Alkohol untersagt; dies ist vom Landratsamt Bad Kissingen festzulegen.

Gelbe Ampel
Die Ampel wird dann gelb, wenn in den letzten sieben Tagen landesweit mehr als 1.200 Corona-Patienten in ein bayerisches Krankenhaus eingewiesen wurden oder landesweit mehr als 450 Intensivbetten mit Corona-Erkrankten belegt sind.
Ab Feststellung der gelben Ampel gilt:
Für alle Einrichtungen und Veranstaltungen, die bisher nach 3G-Regeln zugänglich sind, sind dann nur nach 3G plus zugänglich: Nichtgeimpfte Personen können damit nur mit aktuellem PCR-Test teilnehmen. Es gibt anders als bei freiwilligen 3G plus keine Erleichterungen etwa für Maske, Abstand oder Personenobergrenzen.
Für Clubs, Diskotheken, Bordellbetriebe und vergleichbare Freizeiteinrichtungen gilt bei Stufe gelb verpflichtendes 2G.

Rote Ampel
Die rote Ampel gilt, sobald landesweit mehr als 600 Intensivbetten mit Corona-Erkrankten belegt sind oder in einem Landkreis 80% der Intensivbetten belegt und die Inzidenz über 300 liegt.
Ab Feststellung der roten Ampel gilt:
Einrichtungen, Veranstaltungen etc., die sonst nach 3G-Regeln zugänglich sind, sind dann nur nach 2G zugänglich. Ausnahme sind körpernahe Dienstleistungen für die weiterhin 3G gilt.
Die Zugangsregelung „3G“ (einfacher Schnelltest zweimal pro Woche genügt) gilt in Betrieben mit mehr als 10 Beschäftigten im Falle der roten Stufe außerdem für alle Beschäftigten, die während ihrer Arbeit Kontakt zu anderen Personen haben (egal ob Kunden, andere Beschäftigte oder sonstige Personen). Das gilt allerdings nicht für den Handel und den ÖPNV.

Verstärkte Kontrollen
Die Einhaltung der 3G, 3G Plus und 2G-Maßnahmen durch Veranstalter, Betreiber, Anbieter und Gastronomen soll durch verstärkte Schwerpunkt- und Stichprobenkontrollen sichergestellt werden.
 

INFO für den Bad Kissinger Handels- und Dienstleistungsbetriebe:

 

1)

Für Ladengeschäfte mit Kundenverkehr gilt:

    • - Ab 20.01.22: 2G Nachweis nicht mehr notwendig
    • - Der Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Kunden wird empfohlen.
    • - Das Tragen einer FFP2-Maske ist in geschlossenen Räumen Pflicht.
    • - Im Handel gilt eine Quadratmeter-Regel von einem Kunden pro 10 qm.
    • - Infektionsschutzkonzepte sind zu beachten.

 

2)

Körpernahe Dienstleistungen:

Hier gelten die gleichen Vorgaben wie für die Handels- und Dienstleistungsbetriebe unter Punkt 1, ergänzt um folgende Punkte:

- ab einer Inzidenz von 35 gilt die 3G-Grundregelung
- Erhebung der Kontaktdaten der Kunden nach Maßgabe der aktuellen 14. BaylfSMV
- Rote Ampel: Es gilt die 2G Regelung!

Wir verweisen auf die aktuelle 15. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

 

INFO für die Bad Kissinger Gastronomie:

Die Innen- und Außengastronomie ist geöffnet:

- Zugangsbeschränkung 2G (geimpft, genesen) und Kinder bis zum 12. Lebensjahr sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler
- Nachweiskontrolle mit Identitätsfeststellung
- FFP2-Maskenpflicht für Gäste und medizinische Maskenpflicht für Mitarbeiter
- Sperrstunde zwischen 22 und 5 Uhr
- Musik nur als Hintergrundmusik möglich; Tanz und Spiel nicht erlaubt
- Nicht-geimpfte und nicht-genesene Mitarbeiter (mit unmittelbarem Kundenkontakt) brauchen einen PCR-Testnachweis an mindestens zwei verschiedenen Tagen pro Woche ALTERNATIV können Sie einen arbeitstäglichen Nachweis eines Antigen-Schnelltests vorlegen oder einen arbeitstäglichen Selbsttest (unter Aufsicht) durchführen

Wir verweisen auf die aktuelle 15. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.
Sowie das Rahmenkonzept Gastronomie.

 

Teststrecken:

Das Öffnungszeiten der Testzentren Bad Kissingen im Innenhof des Rathauses ,sowie in der Steubenstr. 4 (LABOKLIN) entnehmen Sie bitte nachfolgenden Link. Hierüber können Termine online gebucht werden. Es besteht auch die Möglichkeit ohne Anmeldung direkt zum Testzentrum in den Rathaus-Innenhof zu kommen. Anmeldung unter:

www.corona-badkissingen.de

 

Haftungsausschluss

Wir weisen darauf hin, dass wir Ihnen die Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt haben, diese jedoch keine rechtsverbindliche Auskunft darstellen und wir auf die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung  verweisen.