Runder Brunnen


Der Runde Brunnen liegt in der Nähe des Gradierwerkes. Der Runde Brunnen gehört zu den alten Solquellen, die in erster Linie früher für die Gewinnung von Kochsalz und heute als Heilwasser zum Betrieb des Gradierbaues und zur Speisung des Kneippbeckens verwendet werden. Ihr Name bezieht sich auf die runde Fassung des Brunnens, die Ende des 18. Jahrhunderts ungewöhnlich war. Noch heute gilt der Runde-Brunnen als Sehenswürdigkeit, da er intermittiert, also von Zeit zu Zeit heftig aufwallt und wieder zusammensinkt. Dieses Spektakel können Besucher durch eine Glaskuppel beobachten. Brunnen und nebenstehendes Technikgebäude wurden 2017 saniert und geben Besuchern nun einen informativen Einblick.

  • 24 Stunden geöffnet
    24 Stunden geöffnet
  • Barrierefrei
    Barrierefrei
  • Eigene Parkplätze
    Eigene Parkplätze
  • Hunde erlaubt
    Hunde erlaubt
  • Kein Eintritt
    Kein Eintritt
  • Kostenfreies Parken
    Kostenfreies Parken
  • Kundentoilette
    Kundentoilette

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden